StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Haus von April & Jackson

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 6:21 pm

> HOPE JOHNSON
Ich stieg aus meinem Wagen aus. Ich war alleine gefahren, ohne Chloe. Ich hatte sie fast die ganze Woche nicht gesehen. Um ehrlich zu sein, ich bin ihr aus dem Weg gegangen, hab im Krankenhaus geschlafen, oder bei irgendwem, der mich in ner Bar aufgegabelt hatte. Und trotz dem wirklich tollen Sex, den ich die Woche über hatte, dachte ich trotzdem oft an Chloe.
Ich sah mich um, einige Wagen kannte ich, die um das Haus von April und Jackson standen. Ich ging auf ihre Haustür zu und klingelte. April öffnete die Tür. "Sonnenschein! Schön, dass du hier bist. Komm rein." Ich trat in das Haus. "Amelia ist nicht da. Vielleicht kommt sie später, aber du kennst das ja." Ich nickte. "Ja, ich kenn das."

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 9:41 pm

x Chloe Herman
"Das wird schon.", sagte Arizona und hielt meine Hand. Wir saßen auf der Rückbank des Autos. Callie am Steuer und Sophia auf dem Beifahrersitz, welche an ihrem Handy saß. "Aber ihr müsst reden, Chlo. Ihr dürft nicht noch tiefer in die Phase fallen, in der ihr euch befindet.", erwiderte Callie, sah aber nicht vom Steuer weg. Das tat sie nie, nicht ein einziges Mal. Genauso wie Arizona, wenn sie fuhr. Ich seufzte. "Ich hätte gar nicht erst so weit gehen sollen." "Mach dich nicht alleine dafür verantwortlich. Hope hätte etwas dagegen machen können, genauso wie du. Ihr habt es beide nicht."

Wir trafen bei April und Jackson ein, kurz nachdem Hope ankam. Die Tür wurde gerade wieder geschlossen. Ich stieg aus, Arizona folgend und Callie und Sophie kamen hinterher. Als ich klingeln wollte, öffnete bereits jemand die Tür. "Sophia!", sagte Zola und ging schnell auf ihre Freundin zu. Ich zuckte mit der Schulter und trat einfach ein. Beim Vorbeigehen sah ich mein Spiegelbild. Schwarzer, passend kurzer Faltenrock und eine weiße Bluse, die ich halb reingesteckt hab. Meine gewellten Haare über meine Schultern fallend. Ich trug ausnahmsweise einfach nur Chucks. Hinter mir stand Arizona mit ihrem Frauenanzug. Wieso steht ihr sowas immer?
Ich drehte mich um und betrat den Raum, wo schon einige waren. "Chloe!", rief April mit einem breiten Lächeln und umarmte mich. "Hey.", sagte ich und sah sie an, "Deine Haare werden wieder lang." Sie nickte und wandte sich von mir ab. Ich begrüßte noch ein paar andere, bis mir Hope ins Auge fiel. Arizona berührte von hinten meine Hüfte und gab mir ein ermutigendes Lächeln, bevor sie sich verabschiedete. Hopes und mein Blick trafen sich kurz, ich schenkte ihr ein knappes Lächeln und ging dann schnell nach draußen auf die Terrasse, um zu rauchen. Ich zündete die Zigarette an und beugte mich dann etwas übers Geländer, lehnte mein an und beobachtete die Landschaft ein wenig.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 10:41 pm

> HOPE JOHNSON
Ich kam in das Wohnzimmer, was ziemlich modern gestaltet ist. Jackson liebte den modernen Stil, April mochte es eher gemütlicher, deswegen wunderte es mich, dass gerade das Wohnzimmer von Jackson eingerichtet wurde. Sie haben das Haus vor etwa einem Jahr renovieren lassen und ich hatte es bis dahin nicht geschafft, vorbeizukommen. Daher erinnere ich mich nur noch an das alte Haus, was etwas rustikal war. Aber das Neue gefiel mir. Ich setzte mich auf das Sofa, zu Owen, Jackson und Alex. "Sieht gut aus, Jacks. Gefällt mir." Er lachte. "Danke. Oben hat April eingerichtet. Kannst dich gleich mal umschauen." Ich nickte. "Ja, gerne." Wir redeten über irgendein beliebiges Thema.

Arizona, Callie und Sofia kamen hinein und mit ihnen Chloe. Ich biss mir auf die Innenseite meiner Wangen, als sich unsere Blicke trafen. Und plötzlich fühlte ich mich, wie ein Tiger im Zoo. Arizona und Callie blickten mich an und auch Sofia. Ich atmete tief ein. "Owen, kommst du mit? Nach oben. Ich hab das alles noch gar nicht gesehen." Owen nickte und erhob sich. Wir gingen beide hinauf. Es war komplett das Gegenteil von der unteren Etage. Ich sah mich nach ihm um. "Owen. Ich hab 'ne Frage." Er lächelte und blickte mich fragen an. "Was ist los?" Ich atmete ein. "Also... Ich war betrunken." Owen lachte kurz. "Ist mir neu." Ich lachte ebenfalls und schlug ihm leicht gegen die Schulter. "Letzte Woche. Sehr betrunken, wegen der ganzen Chris Sache. Und Chloe hat mich getröstet und..." Ich seufzte. "Ich hatte Sex. Mit.. Chloe." Owen hob seine Augenbrauen. Nicht aus Verachtung, oder Geringschätzung, eher aus Überraschung. "Ich hab echt keine Ahnung, wie das passieren konnte. Ich... ich meine... ich steh auf Schw-" Ich stoppte, als Sofia und Zola vorbei gerannt kamen. Sie blieben kurz stehen und grinsten uns an, dann liefen sie schnell weiter. "Wie auch immer." Owen sah zu mir. "Und jetzt, die letzte Woche hatte ich viel Sex. Mit Männern. Guter Sex, ich meine wirklich gute-" "Hope. Du bist meine Tochter. Du willst auch nicht wissen, wie gut der Sex mit Amelia ist." Ich grinste ihn an. "Wie auch immer. Aber.. dieser gute Sex war nicht genug, Owen. Owen, was mache ich nur." Owen lächelte und legte seine Arme um mich. Er lächelte und drückte mir einen Kuss auf den Scheitel. "Ich wünschte, Chris wäre wie du gewesen. Dann hätte ich diese Probleme nicht." Owen lächelte. "Du kannst davor nicht weglaufen." Ich lachte. "Sag sowas nicht, ich hab Freunde in Europa. Flugtickets sind schneller gebucht als du denkst.", sagte ich mit leichtem Sarkasmus in der Stimme. Er lachte und drückte mich von sich, um mich anzusehen. "Lauf nicht weg, Hope. Stell dich deinen Problemen und Ängsten. Und jetzt gehen wir beide runter und... das wird schon, okay?" Ich nickte und ging vor. "Ist das Kleid von Amelia?", fragte er und ging hinter mir her. Ich nickte. "Ja, ich habe gute Erinnerungen daran.", sagte er lächelnd. "Ich habe gerade wirklich den Drang dazu, mich umzuziehen.", sagte ich lachend und kam die Treppen runter. "Apes! Oben sieht es wunderschön aus!", rief ich April zu. "Findest du? Danke! Hab mir wirklich Mühe gegeben."

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 10:58 pm

x Chloe Herman
Ich nahm einen Zug und atmete tief ein. Der Rauch stieß durch meine Nase, und durch meinen Mund und ich seufzte. Es machte mich fertig, nicht mehr Hope rundum bei mir zu haben. Es war, als würde ein Teil von mir gerissen werden. Insgeheim hoffte ich, dass es Hope genauso erging. Doch aus dem Augenwinkel, sah ich sie mit Owen zusammen. Dann kam sie zurück nach unten und hatte ein schönes Lächeln auf dem Gesicht. Ich wandte meinen Blick von ihr ab und atmete tief durch. Ich dachte an Megan. Daran, wie sehr ich sie geliebt habe. Es war schon wahre Liebe, vollkommen und frei. Es war aber zum Scheitern verurteilt. Was ich für Hope empfand war stark und... verwirrend und angsteinflößend. Ja, es machte mir wirklich Angst. "Ugh.", stieß ich laut hervor und vergrub mein Gesicht in meinen Händen. Ich drehte die Zigarette aus und warf sie einfach übers Geländer. Ich ging wieder rein. Owen warf mir einen Blick zu, den ich nicht erwiderte. Ich war schlecht gelaunt. Und unfreundlich. Nicht in der Stimmung, zu lächeln. "Okay, ich glaube, wir können jetzt essen.", rief April von der Küche aus. Der Tisch im Esszimmer war riesig. Wahrscheinlich hätten sie sich für einen Tisch entschieden, den man vergrößern konnte. Ich beobachtete meine Eltern dabei, wie sie sich hinsetzten und ließ mich dann auf den Stuhl neben Callie fallen, während Sofia es sich neben Arizona gemütlich machte.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 11:13 pm

> HOPE JOHNSON
Aprils Stimme ließ mich aufblicken. Endlich Essen. Ich setzte mich neben Owen. Neben mir waren noch zwei Plätze frei, die unbesetzt blieben. Wahrscheinlich für Amelia und... ich sah mich um, um zu sehen, wer fehlte. Bailey. Es klingelte. Ich betete, dass es Amelia war. "Amelia! Schön, dass du es geschafft hast.", sagte April und Amelia kam ins Wohn- und Esszimmer. "Hi." Sie lächelte und kam auf mich zu. Sie gab Owen einen kurzen Kuss und strich mir kurz über die Haare, während sie ich neben mich setzte. April und Jackson kamen mit Tellern voll von Essen in Wohnzimmer. Sie stellten die Teller auf den Tisch. Kartoffeln, Fleisch, Erbsen, Auflauf... Es war für jeden was dabei. Ich sah kurz zu Chloe, die bei ihrer Familie saß und sich mit Callie unterhielt. "Hast du Streit mit Chloe?", fragte Amelia. Ich sah zu ihr. "Nein. Ich will nur bei meiner Familie sein.", sagte ich mit einem ehrlichen Lächeln und lehnte mich zurück. Ich hörte zu, wie beide - Owen und Amelia über ihre Fälle redeten, ab und zu sagte ich auch etwas dazu. "Wo ist eigentlich Riley?" Owen antwortete. "Zu Hause, bei der Nanny." Ich nickte. "Schade, hätte ihn gerne wieder gesehen. Kann ich später mit, zu euch?" Amelia nickte. "Gerne!"

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 11:31 pm

x Chloe Herman
Callie erzählte mir etwas über einen Patienten, den sie seit ein paar Wochen betreute. "Wirst du das wieder ganz hinkriegen?", fragte ich sie und füllte mir etwas von dem Essen auf, wenn auch nicht viel. Sie nickte: "Glaub schon. Hoffe ich." "Chloe, erzähl doch mal was über dich. Du redest heute nicht so viel, wie sonst.", sagte Alex, der mir gegenübersaß. Jo saß neben ihm und grinste mir ebenfalls zu. "Hast du endlich mal wieder was laufen bei dir?" "Alex!", warf Jo ein, doch ich lachte knapp auf. "Ist ok.", sagte ich. Es war etwas ruhiger geworden. Es hörten fast alle zu. "Uhm.. Nö, eigentlich nicht. Leider." "Du hängst aber nicht Chase hinterher, oder?", fragte Jackson. Alle haben nach einer Weile von Meg und mir erfahren. Aber auch, als es dann vorbei war. "Nope.", antwortete ich ehrlich, "Was von uns noch übrig ist, ist professionelle Zusammenarbeit. Ich glaube ja, dass sie jetzt diese eine Schwester fi-" "Chloe!" Ich sah zu Callie und seufzte. "Dass sie eine Beziehung mit einer neuen Frau begangen hat." Alex nickte leicht. "Nicht mal verliebt oder so?" Ich hielt die Luft an und stopfte ein Fleischbällchen in meinen Mund. "Nichts Ernstes.", murmelte ich leise und wandte den Blick ab. Nach einigen Sekunden, fingen die meisten wieder an, zu reden.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Fr Jan 01, 2016 11:52 pm

> HOPE JOHNSON
Ich hörte mit einem Ohr bei der Konversation am anderen Ende des Tisches mit. Ich sah zu Amelia, die meinen Namen sagte. Ich blickte sie an. "Hm?" "Ob du mit Christian geredet hast." Ich sah sie an. "Nein. Er hat seine rothaarige Europäerin und ich... ich habe..." Ich stoppte und dachte nach. "Diverse Männer, die mich für eine Zeit lang glücklich machen. Mehr, oder weniger." Amelia lachte. "Oh Hope. Ich will auch wieder jung sein." Owen räusperte sich. Ich lachte. "Ich liebe dich, Owen." April sah mich an. "Mal was anderes, ich brauche Einrichtungstipps von dir." Ich sah lächelnd zu ihr und nickte. "Also... ich wollte den Flur vielleicht streichen..." Unser Gespräch über Raumfarben und Ideen für Einrichtungen zog sich etwas in die Länge, sodass ich beinahe vergaß, zu essen.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Sa Jan 02, 2016 12:48 am

x Chloe Herman
Kurz nachdem das Essen beendet war und die ersten anfingen, April beim Aufräumen zu helfen, erfüllte das Piepen von Arizonas und Alexs Pager den Raum. "Okay, wir müssen beide los. Danke für das Essen, April. Bis später.", sagte Arizona. Sie ging auf mich zu und umarmte mich fest, gab Callie einen Kuss und strich Sofia sanft durchs Haar. Alex hingegen küsste Jo nur flüchtig auf den Mund, wank Hope und mir zu und folgte Arizona hastig.

Nachdem alles fertig war, fingen die ersten an, zu gehen und sich von der Menge zu trennen. Als Meredith sich von Hope verabschied, atmete ich tief durch. Ich hatte keine Lust mehr darauf. Also ging ich auf sie zu, ergriff ihr Handgelenk und zog sie hinter mir her, nach draußen.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Sa Jan 02, 2016 12:58 am

> HOPE JOHNSON
"Ich weiß, du bist keine Schülerin mehr, aber.. Kannst du vielleicht bald nochmal auf die Kinder aufpassen? Ich find keine guten Babysitter. Außerdem vermissen sie dich schon." Ich lachte leise. "Ich vermisse sie auch. Wir sehen uns und ruf mich an, wenn du mich brauchst." Ich umarmte sie und Zola und sah ihnen hinterher, wie sie zu April gingen. Plötzlich spürte ich eine Hand um meinem Handgelenk. Kurz darauf stand ich mit Chloe im Hintergarten. "Chloe.. Kann das nicht warten? Ich hab wirklich keine Lust jetzt darüber zu reden.", fing ich an und sah gequält zu ihr.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Sa Jan 02, 2016 1:05 am

x Chloe Herman
Ich spürte, wie Wut in mir aufkam, biss mir auf die untere Lippe. Ich sah kurz nach oben, bevor ich Hope wieder ins Gesicht sah. "Es ist mir scheiß egal, ob du da jetzt keine Lust drauf hast. Du bist hier nicht die einzige, die damit leben muss. Außerdem weiß ich ganz genau, dass du lieber auswandern würdest, als dich Dingen zu stellen. So bist du immer.", sage ich, meine Stimme zum Ende hin wurde immer lauter. "Immer. Immer rennst du vorallem weg." Ich strich mir mit den Fingern durch die Haare. Aufeinmal wurde aus der Wut Schuld. "Tut mir Leid. Nur... Du machst Dinge mit dir, die mir Angst machen. Du verwirrst mich, bringst mich an meine Grenzen und gehst schon soweit, dass ich Sex mit dir habe. Natürlich war das nicht deine Schuld. Aber.. Du bist einfach du. Hope. Ich kenne dich seit Jahren! Und jetzt hatte ich Sex mit dir und unsere Freundschaft zerbricht daran. Aber unsere Feundschaft hat schon vorher angefangen zu bröckeln." Ich hielt die Luft an. "Wegen mir, wegen mir hat sie angefangen zu bröckeln. Ich wünschte, ich würde einfach Männer ficken und keine Frauen. Manchmal wünsche ich mir sogar, dich gar nicht zu kennen, damit ich nicht wieder irgendwas kaputt mache." Nach diesem Satz, presste ich die Lippen aufeinander und wurde ruhig.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Sa Jan 02, 2016 1:19 am

HOPE JOHNSON
Als sie immer lauter wurde, sah ich ab und zu ins Haus. "Nicht so laut.", flüsterte ich ein paar Mal. Ich sah sie an und kniff meine Augen zusammen. "Ich war betrunken und traurig. Und wir können es einfach vergessen, nie wieder darüber reden und so tun, als ob es nie passiert ist.", sagte ich ruhig und sah an ihr vorbei. "Ich weiß nicht, was du von mir erwartest. Ich liebe Männer, seit ich denken kann. Ich stehe auf Männer und das hier... das hat mich verwirrt und das will ich nicht, Chloe." Ich atmete tief ein. "Ich will einfach, dass alles so ist, wie früher. Nur ohne Chris. Ich will Nolan wieder haben und ich will meine beste Freundin wieder haben. Ich liebe dich Chloe und... und ich brauche dich, als beste Freundin.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   Sa Jan 02, 2016 1:28 am

x Chloe Herman
Es war komplett falsch, verletzt zu sein, von dem, was sie sagte. Sie wollte helfen und unsere Freundschaft zum Alten machen. Aber ich würde hart gefriendzoned. Und es war falsch, so zu denken, aber ich sah es ein. Ich war nicht fähig, Hope lediglich als meine beste Freundin zu sehen. Ich würde mich selbst belügen und mir wehtun. "Für mich kann aber nichts mehr so sein, wie vorher.", sagte ich und sah sie an, "Tut mir Leid, Hope. Ich wünschte, es wäre anders." Meine Hände zitterten stark und meine Augen füllten sich mit Tränen. "Ich war nicht betrunken, nicht ganz. Ich war mir vollkommen dessen bewusst, was ich tat. Ich kann mich an alles erinnern." Ich trat einen Schritt vor. "Du kannst ruhig weiter was mit Männern haben... I-ich... Keine Ahnung. Vielleicht sollte ich... D-da war diese eine, die...die so aussah wie.. Ich.." Mir entfuhr ein Schluchzen. Ich presste meine Hand auf meine Lippen. "Es tut mir wirklich Leid, Hope. Ich mach alles kaputt. Es tut mir Leid."

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   So Jan 03, 2016 12:38 am

> HOPE JOHNSON
Ich sah zu Chloe. Ich beobachtete sie und sie tat mir Leid. Wirklich Leid. Ich wollte sie nicht so sehen. Mein Blick wanderte an ihr vorbei und ich sah ins Haus. Keiner bekam etwas mit. Gücklicherweise. "Ich..." Ich sah wieder zu Chloe und spürte, wie sich mein Herz zusammen zog. "Es tut mir Leid."

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus von April & Jackson   

Nach oben Nach unten
 
Haus von April & Jackson
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Percy Jackson
» SGB II Fachliche Hinweise Arbeitsgelegenheiten (AGH) nach § 16d SGB II Stand: April 2012
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» Percy Jackson ~ Rick Riordan (Buchreihe)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KiRena RPG Memorial Hospital :: ARCHIV. :: Archiv für 1. Zeitsprung (Oktober 2015) :: HOE :: Wohngegend ♥-
Gehe zu: