StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Apartment von Megan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Apartment von Megan   So Okt 04, 2015 12:57 am

Weiß noch nisch, ist Renas Sache.

______________________________________



Zuletzt von McNaughty am Di Nov 10, 2015 10:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Di Nov 10, 2015 10:48 pm

x Chloe Herman
Ich ging mit langsamen Schritten den dunkelroten Flur entlang. Mein Blick huschte an den Türnummern vorbei, um die [29] zu erreichen. Als ich die Zahl sah, klingelte ich sofort. Ich war inzwischen nicht mehr aufgeregt oder so, doch mit der Angst, verwiesen zu werden, musste ich noch immer manchmal leben.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Mi Nov 11, 2015 5:50 pm

[omg. ich wohne in hausnummer 29 hahah.]

> MEGAN CHASE
Ich saß mit einem Glas Wein auf meinem Sofa und lachte. Ich telefonierte mit meinem Bruder - mit meinem älteren Bruder. "Megs! Du hast mir trotzdem versprochen, zu kommen!" Ich seufzte. "Ich will nicht kommen, Jax. Ich weiß, es ist Marys Todestag und ich komme jedes Jahr, aber ich will nicht. Paul wird high sein, oder er wird aggressiv sein, weil Mom ihm seine Drogen weggenommen hat. Rick hat eh keine Lust und will mit seinen Nutten rumvögeln und dann sind da noch Mom und Dad, die sich betrinken werden, wie jedes Jahr. Und wir beide? Wir beide werden irgendwann mit trinken, später wird auch Paul mit trinken. Irgendwann sind wir alle so betrunken, dass wir uns anschreien. Weißt du noch? Vor zwei Jahren? Als Dad Mom fast erschlagen hat? Oder... letztes Jahr? Als Mom alle Bilder von Mary verbrannt hat?" Ich war wütend und meine Stimme wurde schneller und lauter. "Also nein! Nein, ich habe keine Lust morgen zu kommen." Ich senkte meine Stimme wieder. "Denn ich finde, Mary hat es verdient, dass man an ihrem Todestag ordentlich um sie trauert und nicht das, was wir jahrelang gemacht haben, Jax." Ich hörte Jackson seufzen. "Du hast ja Recht. Hey, vielleicht kann ich morgen kommen!", schlug er vor. Ich öffnete meinen Mund, um etwas zu sagen, doch ich sagte nichts. Ich wollte das er kommt, aber irgendwie wollte ich es auch nicht. Umso glücklicher und erleichterter war ich, als meine Haustür klingelte. "Oh, sorry Jax. Es hat geklingelt." "Wer ist es so spät? Ist sie heiß?" Ich lachte. "Halt die Klappe." Ich legte auf und ging auf meine Tür zu. Ich öffnete sie und sah in ein Paar blauer Augen. Chloe. Ich überlegte für eine Viertel Sekunde, dann zog ich sie in meine Wohnung, presste meine Lippen gegen ihre und drückte sie gegen die geschlossene Tür.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Mi Nov 11, 2015 8:34 pm

x Chloe Herman
Ich hörte von drinnen ihre Stimme, laut und erhoben, doch am Ende wurde sie wieder sanfter. Besorgt wartete ich darauf, dass sie die Türe öffnet. Und als ich ihr dann gegenüber stand, sah sie mich für wenige Millisekunden an, bevor sich zwei Finger in meine Jacke gruben und ich reingezogen wurde.

Ich stolperte gegen die geschlossene Tür und hielt mich an Megan fest, die sofort ihre Lippen auf meine presste. Ich atmete überrascht auf, doch erwiderte den Kuss sofort. Ihre Lippen waren weich und sanft, es schmeckte nach Wein. Die Alkoholikerin in mir grinste breit, und ich tat ihr gleich. Meine Hände bohrten sich in ihre Hüfte und ich schubste sie mit einem Beckenstoß nach hinten, Richtung Sofa.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Mi Nov 11, 2015 9:16 pm

> HOPE JOHNSON MEGAN CHASE
Ich grinste und ließ mich auf sie ein und ließ mich nach hinten schubsen. Mit meinen Händen tastete ich hinter meinem Rücken nach dem Sofa und ließ mich auf das weiche, beige Sofa fallen. Ich zog Chloe mit mir auf das Sofa und löste meine Lippen kurz von ihren. "Hi.", hauchte ich grinsend und strich ihr eine Strähne hinter die Ohren und sofort fanden meine Lippen wieder ihren Weg zu ihren. Es tat gut. Es war gut. Wirklich gut. Es fühlte sich richtig an.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Mi Nov 11, 2015 9:34 pm

x Chloe Herman
Ich setzte mich rittlings auf Megans Schoß und vergrub meine Finger in ihren langen, welligen Haaren. "Hey.", flüsterte ich mit einem sanften Lächeln, ehe sich unsere Lippen wieder vereinten und ich meinen Körper fester an ihren drückte. Ich fuhr mit den Händen über ihren Kiefer und hob ihr Kinn so an, dass ich mit der Zunge vorsichtig über ihre Unterlippen fahren konnte. Dann löste ich mich etwas von ihr und sah ihr einfach in die Augen. Sie löste dieses unwiderstehliche Kribbeln in mir aus, das ich so sehr liebte. Sie ließ mich schweben, vergrub meine negativen Gedanken und... Ich unterbrach mich selber. Das war nicht Thema. "Alles gut?", fragte ich Megan mit rauer Stimme.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Mi Nov 11, 2015 10:21 pm

> MEGAN CHASE
Ich biss mir auf meine Unterlippe und sah zu ihr hoch. Ich blickte sie lange an und überlegte stumm nach einer Antwort. Schließlich lächelte ich und fuhr ihr mit der Hand über die Wange. "Ja. Ja, alles gut." Ich ließ mich wieder nach hinten fallen und blickte an die Decke. "Ist alles gut bei dir, Chloe?"

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Mi Nov 11, 2015 11:16 pm

x Chloe Herman
Ich verhakte unsere Finger ineinander und stützte meinen Kopf auf ihrer Brust ab. "Jetzt sogar noch besser.", flüsterte ich und gab ihr einen federleichten Kuss aufs Dekolleté. Ich hob meinen Blick wieder und beobachtete die Frau vor mir. Ich war wirklich verliebt in sie - das wusste ich jetzt bereits. "Ich habe in den vergangenen sechs Monaten gelernt, was ich wirklich will und brauche, Megan.", sagte ich nachdenklich, nachdem ich von ihrem Schoß gestiegen war und mich neben sie gesetzt habe.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Do Nov 12, 2015 7:15 pm

> MEGAN CHASE
Ich setzte mich auf und richtete mein Oberteil, während ich meine Haare ausschüttelte. "Ist das so?", fragte ich nach ihrer Aussage und wandte meinen Kopf zu ihr. "Was... willst du denn?", fragte ich sie und blinzelte ein paar Mal und legte meinen Kopf schief.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Fr Nov 13, 2015 5:29 pm

x Chloe Herman
Ich wich ihrem Blick aus und verhakte meine Finger auf meinem Schoß. "Uhm...", begann ich zögernd und ließ meinen Blick auf die Wand verharren, wo ein paar Fotos hingen. Meine Beine zitterten nervös und ich hatte aufeinmal Angst. Ich hatte Angst davor, Megan meine wirklichen Gefühle zu gestehen. Ich kannte sie jetzt schon über ein Jahr - ich war seit über einem Jahr in sie verliebt gewesen. Wir befanden uns seit über einem halben Jahr in diesem Auf und Ab, zusammen oder nicht zusammen? Liebend oder eher nicht? Ich war seit dem Verlust von Sarahs und meiner Beziehung vorsichtig gewesen, was Liebe angeht. Ich hatte mir geschworen, nie mehr soweit zu gehen und mich an jemanden zu binden. Denn im Nachhinein, brach es immer und verletzte mich mehr, als den anderen. Erst starb mein Vater - mein Ein und Alles. Dann meine Mutter, die sogar ich angefangen hatte, zu lieben und zu ehren wie eine Mutter. Sarah verließ mich und zerbrach dabei eine Bindung, die ich nur einmal in meinem Leben aufbauen wollte. Und dann starb mein Baby. Kurz, nachdem ich mich an sie binden konnte. Ich hatte eigentlich nichts mehr zu verlieren. Ich war inzwischen stark genug, um Sachen zu überwinden, über sie hinwegzusehen. Wenn Megan nichts erwidern würde, müsste ich damit Leben können. Trotzdem versetzte der Gedanke einen schmerzhaften Stich in meine Brust. "Ich liebe dich.", platzte es aus mir heraus. Ich sah sie an und dann schnell wieder weg. "Ich will uns. Ich brauche uns."

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Fr Nov 13, 2015 8:31 pm

> MEGAN CHASE
Ich sah auf ihre Hände, die in ihrem Schoß lagen. Ohne zu zögern, griff ich nach ihren Händen und lächelte sie an. "Im Moment ist einfach alles verrückt. Hoult kommt aus der Schweiz und hat plötzlich einen Sohn, deine Freundin ist schwanger, von wem auch immer, morgen ist der 11. Todestag-", ich stoppte. Sie wusste nichts von meiner Schwester. Niemand wusste es. "einer sehr lieben Person." Sie sollte es nicht wissen. Noch nicht jedenfalls. Ich sah von ihren Händen in ihr Gesicht. "Warum sollen wir denn dann nicht verrückt sein?" Ich nahm ihr Gesicht in meine Hände und hauchte ihr einen Kuss auf die Lippen. Dann noch einen. Und noch einen. "Ich liebe dich auch, Chloe.", flüsterte ich und strich ihr mit dem Daumen über die Wange.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   Sa Nov 14, 2015 5:03 pm

x Chloe Herman
Ich schloss die Augen und atmete tief durch, während sie sprach. Irgendjemand, den sie liebte, war gestorben und es geschahen so viele Dinge in letzter Zeit. Ich wollte, dass etwas funktionierte und so war, wie es sein sollte. Ich als Kontrollfreak, ich musste kontrollieren. "Ich liebe dich auch, Chloe.", hörte ich. Und mein Gesicht hellte sich binnen Millisekunden auf. Erleichtert atmete ich aus. Ich stand grinsend auf und griff nach Megan, um sie auf die Beine zu ziehen. "Ich brauche aber auch noch was anderes... Dringend. Sehr dringend." Und schon zog ich sie hinter mir her, in ihr Schlafzimmer.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 12:55 am

[ich mach jetzt einfach nen timejump; wenn du noch was schreiben wolltest, mach das ruhig. :D]

> MEGAN CHASE
Als ich aufwachte, lag ich auf meinem Bauch. Ich öffnete meine Augen und sah mich um. Kurz zuckte ich zusammen, als ich sah, dass jemand neben mir lag, doch genau dann kamen die ganzen Erinnerungen der letzten Nacht zurück und ich lächelte. Chloe schlief noch. Kurz beobachtete ich sie. Sie sah so friedlich und glücklich aus. Ich drehte mich auf meinen Rücken und starrte an die Decke. Es war gut gewesen, dass ich es ihr gesagt habe. Auch wenn ich mir selber noch nicht zu 100% sicher war, ob ich sie wirklich lieben würde. Ich drückte meinen Kopf fester in das Kissen und drehte mich auf die Seite. Mein Handy lag auf dem Nachttisch und ich entsperrte es. Ich stöhnte lautlos, als ich die ganzen unbeantworteten Anrufe und Nachrichten sah. Sechs Anrufe von meiner Mom und acht Nachrichten.

"Megan? Wo bist du?"
"Meg?"
"Du solltest langsam hier sein."
"Alle sind schon da, Meg. Wo bist du?"
"Zur Hölle, Meg!! Es ist der Todestag deiner Schwester!"
"Ich mache mir Sorgen, Meg."
"Jackson hat mir gerade gesagt, du würdest nicht kommen. Stimmt das, Megan? Wie bist du nur so geworden, Megan?"
"Ruf mich heute Abend an."


Ich öffnete den nächsten Chat. Eine Nachricht von meinem jüngsten Bruder.

"Du hast es richtig gemacht, Megstar. Ich will hier einfach nur weg. Wir sehen uns."

Dann waren da noch ein paar Anrufe meines Dads und meines anderen Bruders Paul. Ich stellte mein Handy wieder in Flugmodus und drehte mich wieder auf meinen Rücken. Ich drehte meinen Kopf kurz in Chloes Richtung und plötzlich wurde mir bewusst, wie glücklich ich war, in diesem Bett mit einer wunderschönen Frau zu liegen, die mich liebte. Und ich liebte sie auch, denke ich. Ich lächelte und setzte mich in das Bett. Ich beugte mich über sie und spürte ihre warme Haut an meiner. "Hey.", flüsterte ich und begann ihr Küsse auf den Hals zu hauchen.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 12:12 pm

x Chloe Herman
Ich zitterte, als ich wieder mal von vergangen Ereignissen träumte.
Doch sanfte Küsse rissen mich aus den Alpträumen und zauberten mir ein müdes Lächeln auf die Lippen. Megans Duft hüllte mich sofort in eine sanfte Decke. "Guten Morgen.", hauchte ich mit einem liebevollen Lächeln und drehte mich auf den Rücken, um ihrem Blick begegnen zu können. Ich zog ein bisschen an der Decke, woraufhin ich vermerkte, dass wir beide nackt waren. Grinsend sah ich wieder zu meiner Freundin... Freundin? Die Bezeichnung machte mich glücklich.


______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 8:49 pm

> MEGAN CHASE
Ich lächelte, als sie ihre Augen öffnete. "Guten Morgen.", wiederholte ich und beugte mich wieder zu ihr runter, um sie zu küssen. Und genau dann spürte ich, dass es sich richtig anfühlte. Es fühlte sich richtig an, sie zu küssen. Ich löste mich wieder von ihr und setzte mich neben sie. Ich lächelte sie an. "Ich liebe dich.", sagte ich lachend. "Ich liebe dich!", sagte ich diesmal etwas lauter und glücklicher. Ich lachte und schüttelte meine Haare, sodass sie über meine Schultern fielen. Ein halbes Jahr war eine lange Zeit, also waren meine Haare nun etwa so lang, dass sie meine Brüste komplett verdecken konnten. Ich lächelte Chloe an und legte meinen Kopf schief. "Ich liebe dich wirklich."

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 8:55 pm

x Chloe Herman
Megan's Haare kitzelten meine Brust und ich lachte leise. Ihre Worte machten mich so unendlich glücklich. Es war richtig so. Mit ihr aufzuwachen und sie zu lieben, von ihr geliebt zu werden. "Ich liebe dich auch.", sagte ich etwas leiser und setzte mich auf. Ich schlang meine Arme um ihren Oberkörper und vergrub mein Gesicht kurz in ihrem Nacken. "So sehr.", murmelte ich. Sie war so warm und weich und sanft. Ich wollte sie nicht wieder loslassen.

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 9:04 pm

> MEGAN CHASE
Sie legte ihre Arme um meinen Hals und ich lachte leise, während ich mit meinen Fingern Kreise auf ihren Rücken malte. "Wieso erst jetzt?", fragte ich lachend. "Wieso nicht schon früher." Ich drückte mich fester an sie und schlang meine Beine um ihren Körper. "War wahrscheinlich meine Schuld, nicht wahr?", fragte ich uns lächelte. "Sowas ist immer meine Schuld. Ich bin schrecklich und du musst damit leben." Ich grinste sie an und begann erneut, sie zu küssen.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
McKia
aka. Arizona Robbins <'3
avatar

Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 588

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 9:15 pm

x Chloe Herman
Ich grinste in den Kuss hinein und griff mit meinen Fingern nach ihren Haaren, um ihren Kopf etwas nach hinten zu ziehen. Somit unterbrach ich den Kuss und nutze meine Hände dann, um ihre Oberschenkel zu halten. "Ich lebe nur allzu gern damit.", raunte ich und biss ihr etwas in den Nacken. Dann löste ich mich wieder von ihr und hob meine rechte Hand, um ihr Gesicht zu halten. Sie war wunderschön. Mit den Fingern fuhr ich die Konturen ihrer Wangen nach. "Ich hab schon Angst vor heute Abend. Wehe du quälst mich im OR.", lachte ich. Megan war nachwievor die Alte, was Arbeit anging. Obwohl man nicht daran vorbeisehen konnte, wie sie manchmal zu mir schielte und mir ein Lächeln schenkte.

Ich drückte sie etwas fester an mich und atmete tief durch. "Du warst eine andere Person dort drüben..." Ich redete natürlich über unseren Dienst im Millitär. "Manchmal hatte ich Angst um dich."

______________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kirena-rpg-hospital.forum-aktiv.com
Shepherdess
aka. Amelia Shepherd :D
avatar

Anmeldedatum : 21.07.15
Anzahl der Beiträge : 385

BeitragThema: Re: Apartment von Megan   So Nov 15, 2015 9:23 pm

> MEGAN CHASE
Ich lächelte und sah hinab, auf unsere Körper. "Ich war anders, dort.", bestätigte ich und nach einer Weile sah ich wieder auf und sah ihr in die Augen. Nach einer kurzen Zeit lächelte ich wieder und strich ihr mit meinem Daumen über die Wange, während meine andere Hand auf ihre Hüfte wanderte. "Du musst keine Angst um mich zu haben, niemals. Verstanden?" Ich lächelte sanft und musterte sie.

______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Apartment von Megan   

Nach oben Nach unten
 
Apartment von Megan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Apartment von Jessica Howard
» Apartment 04 - Heim der Valerie Sakai

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KiRena RPG Memorial Hospital :: ROLLENSPIEL. :: Wohngegend.-
Gehe zu: